Irak

Die NZZ schreibt: “Inzwischen haben amerikanische Medien weitere Einzelheiten aus der Studie herausgepickt, welche die Gründe für das Scheitern des Engagements der USA im Irak beleuchten sollen. So wurde festgestellt, dass von 1000 Mitarbeitern der amerikanischen Botschaft im Irak nur sechs fliessend arabisch sprechen. 33 Beschäftigte hätten Kenntnisse in der Sprache.”

Hohoo! Das gibts gar nicht, das darf gar nicht wahr sein! Santa Claus is coming to Baghdad! Yeah, do you want some Freedom Fries?

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.